Wandel in der Paarbeziehung

Für welche Vorsätze entscheiden Sie sich im 2019?

Kurz vor Jahresende beschäftigen sich viele Menschen mit Vorsätzen für das kommende Jahr. Neben den häufigen Themen wie: weniger essen, mehr Fitness, mehr schlafen, weniger arbeiten etc. könnte ein Vorsatz ja auch sein: wir möchten etwas für unsere Beziehung tun. Wir möchten unsere Beziehung wieder beleben, vermehrt Sorge tragen, einander zuhören, nicht so viel kritisieren, mehr wertschätzen, wieder etwas Spannung in unsere Beziehung bringen und noch Vieles mehr. Oft ist es nicht so einfach, an diesen Themen als Paar dran zu bleiben. Eine Fachperson, welche eine Aussensicht einnimmt und Fragen stellt, ist in diesem Prozess oft sehr hilfreich. Es erhöht die Chance, etwas verstehen oder verändern zu können. Setzen Sie sich für den Vorsatz ein, sich als Paar unterstützen zu lassen. Es muss nicht bereits die „grosse Krise“ sein.

Es ist Zeit für Wandel. Vielleicht ist es ja auch Zeit für Ihren Wandel.

 

Wir wünsche Ihnen ein mutiges 2019.

 

Barbara Hurni Spiegel, Paar- und Familientherapeutin

Ruedi Spiegel, Paar- und Familientherapeut und Supervisor bso

 

Solothurn, im Dezember 2018