Als Paar geraten wir im Streit immer wieder in die gleichen Muster

Muster verstehen, Muster erkennen, Muster stoppen.

 

Jedes Paar entwickelt im Laufe seiner gemeinsamen Zeit gewisse Muster. Diese Muster sind geprägt durch unseren Rucksack, welcher gefüllt ist aus Erlebnissen der Kindheit/Jugend. Paare kommen zu mir und teilen mir mit, dass sie immer wieder in Konflikte geraten und diese Konflikte immer wieder gleich ablaufen. Im Verlauf des Gesprächs wird auch deutlich, dass es keine Rolle spielt, um was sich dieser Konflikt dreht, das Muster ist immer das gleiche.

In der Paartherapie geht es darum, diese Muster zu verstehen, im Alltag zu erkennen und zu lernen, diese Muster zu stoppen. In einer emotionalen Streitsituation kann keine Lösung gefunden werden, es gilt also das Muster zu stoppen und später in einem ruhigen Moment, das Thema wieder aufzunehmen.

Für Paare ist es eine Erleichterung zu merken, dass es keinen Schuldigen gibt, sondern dass sie zusammen in ein Muster geraten und dieses auch wieder zusammen lösen müssen und können.

Buchtipp: In Liebe wachsen und glücklich werden, Beziehungskonflikte als Chance nutzen, Felicitas Römer, Patmos Verlag 2019.

Barbara Hurni Spiegel

Paar- und Familientherapeutin

 

Solothurn, im September 2020